Blogeinträge

Warum lieben Schüler WordDive für’s Englisch-Abi?

Februar 2, 2017

Die Abiturprüfungen 2017 rücken immer näher, und jetzt ist es für diejenigen, die im Frühling oder Sommer ihre Prüfungen haben, an der Zeit sich vorzubereiten. Aber warum ist unser Abikurs so beliebt, dass ihn erneut 98% der letztjährigen Kursteilnehmer weiterempfehlen? Wir haben die Abiturienten selbst nach ihrer Meinung gefragt.

Der Englisch Abikurs von WordDive wird in Deutschland immer beliebter: Die Teilnehmerzahl steigt kontinuierlich an, während wir uns den Abiturprüfungen 2017 nähern. 

Jetzt mitmachen

Die Kursteilnehmer fanden, dass unser Abikurs sehr nützlich für sie war und einen breiten Wortschatz vermittelte. Die kürzlich verbesserten Grammatikteile wurden ebenso gelobt. Außerdem waren die Funktionen zum Verfoglen des eigenen Fortschritts sowie zur Erstellung des eigenen Wochenplans beliebt:

Den eigenen Fortschritt zu verfolgen war leicht und motivierend und es befreite mich von all dem Stress. Die Kombination der Verwendung mehrerer Sinne mit dem Lernen war toll. Auch die Top-Liste hat mich zum Lernen motiviert.

Einen Plan zu haben hilft, dass man sich wirklich hinsetzt und die Übungen macht. Wenn du dann siehst, dass du schneller vorankommst als im Plan, dann gibt dir das zusätzliche Energie, um noch mehr zu lernen.

Es war besonders lohnend, eine echte Entwicklung während des Kurses zu sehen. Kein Wunder, dass ca. 95% der Teilnehmer, die unseren Abikurs abgeschlossen haben, sagen, sie bevorzugen den Kurs gegenüber ihren Lehrbüchern! 

Mir gefiel das süchtig machende Spielelement!

Es war schön, Bonuspunkte für schnelles Lernen zu erhalten.

Die WordDive App kann man überall ganz einfach verwenden!

Wenn auch du diesen Frühling oder Sommer dein Abitur in Englisch machst, dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um mit dem Abikurs anzufangen. Die Beliebtheit des Abikurses nimmt in Deutschland weiter zu und so auch die Anzahl der glücklichen Kursteilnehmer!

FANGE DEN ABIKURS AN

A mighty mix of language learning professionals, engineers, designers, user interface developers, gamers and psychologists.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA: Are you human? * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.